Beiträge

Mit Computern von gestern das Fachpersonal von morgen fördern

Der Medien und Technik für Kinder und Jugendliche e.V. freut sich sehr über die Spende der omp computer GmbH vertreten durch Sandra Hartmann-Stehr (PR/Marketing). Denn genau wie dem Technologieunternehmen ist es dem Verein eine Herzensangelegenheit Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Benachteiligungen eine Teilhabe am digitalen Leben zu ermöglichen.

 

Sandra Hartmann-Stehr als Vertreterin der omp computer GmbH (links) übergab symbolisch den Scheck an Heike Masan (1. Vorsitzende MTKJ e.V.) und Uwe Krüger (Geschäftsführer MTKJ e.V.).

Die wichtigste Ressource, mit der eine solche Teilhabe gewährleisten werden kann, ist und bleibt die Bildung. Genau hier wird der MTKJ e.V. mit der Spende durch die omp computer GmbH ansetzen und den Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche Medienkompetenz vermitteln.

Sandra Hartmann-Stehr führt hierzu aus: „Wir haben ein sehr hohes Interesse gerade lokal Gutes zu bewirken, da eben hier noch keine Chancengleichheit besteht. Das Recht der folgenden Generationen auf eine solide Medienkompetenz sollte in der heutigen Zeit selbstverständlich zum Bildungsauftrag gehören. So können auch Elternhäuser mit weniger technischem Bezug vom digitalen Wandel profitieren und sich der vernetzten Welt fundiert nähern. Gerade als Unternehmen im Mittelstand ist es uns ein Anliegen auch in Zukunft junge Menschen für unsere Branche zu begeistern.“

Der MTKJ e.V. verfolgt dabei den Ansatz nicht nur die Kinder und Jugendliche in ihrer Medienkompetenz zu schulen, sondern auch das dafür nötige Equipment (aus Spenden von Firmen oder Privatleuten) zur Verfügung zu stellen. Heike Masan (1. Vorsitzende des MTKJ e.V.) betont: „Digitale Bildung muss ganzheitlich gedacht und umgesetzt werden. Wir laden zu unseren Schulungen nicht nur die Eltern ein, sondern nutzen auch bewusst den Jugendtreff um den Kindern nach einem Schultag behilflich zu sein.“ Die Spende wird genau an diesem Punkt zum Einsatz kommen.